Gustorfer Schützen haben gewählt


Schon zu Beginn des Jahres standen einige wichtige Termine im Veranstaltungskalender des ca. 700 Mitglieder starken Gustorfer Bürgerschützenvereins. Insbesondere auf der Jahreshauptversammlung galt es, mit der Neuwahl des gesamten Vorstands, die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft des Vereins zu stellen.


Nach der Entlastung des Gesamtvorstands für die Arbeit der vergangenen vier Jahre bestätigten die mehr als 160 anwesenden Mitglieder zuerst den geschäftsführenden Vorstand um Präsident Hans Voigt und Oberst Peter-Josef Pfeiffer, bevor auch die weiteren Vorstandsmitglieder, bis auf einige wenige Veränderungen, in ihren Ämtern bestätigt wurden. "Auf die kommenden vier Jahre erfolgreiche Vereinsarbeit mit unserem Vorstand und unseren Schützen freuen wir uns" so Oberst Peter-Josef Pfeiffer und gibt damit die Stimmung nach der Vorstandswahl wieder.


Vor der Wahl blickte der Vorstand gemeinsam mit den Mitgliedern noch auf die vergangenen vier Jahre Vereinsgeschehen zurück, bei dem das Jubiläumsfest 2012, die verschiedenen erfolgreichen Veranstaltungen, wie das Schützenbiwak und das Wiesnfest sowie die Neuerungen auf dem Schützenfest 2015 im Fokus standen. Einen weiteren Rückblick über seine Aktivitäten und Erfolge lieferte der Förderverein des Bürgerschützenvereins den anwesenden Schützen.


Auf der Jahreshauptversammlung, die aus Kapazitätsgründen erstmals in der Turnhalle an der Dr.-Hans-Wattler-Straße stattfand, wurde aber auch vorausgeblickt. So stellte der Vorstand bereits einige Planungen und Highlights für das Schützenfest 2016 vor. Vor allem die erneute Verpflichtung der Band "Rotzlöffl", die das Festzelt am Schützenfestmontag 2015 zum brodeln brachte, wurde von den Mitgliedern begeistert aufgenommen. "Ein weiteres musikalisches Highlight werden wir unseren Mitgliedern und allen Gästen bald vorstellen, wir sind noch in Verhandlungen" merkt der im Amt bestätigte Präsident Hans Voigt an und weist damit auf den Schützenfestsonntag hin.

Weitere angeregte Diskussionen folgten unter Punkt Verschiedenes, deren Themen alle die Zukunft und den Aktivitäten des Traditionsvereins waren.


Zum Abschluss der Versammlung wartete auf die Schützen eine stärkende Gulaschsuppe sowie weitere Foto- und Videorückblicke.


Auch der Neujahrsempfang, den der BSV Gustorf bereits seit sechs Jahren veranstaltet, stand im Zeichen zukünftiger Vereinsaktivitäten. Der Verein lädt dazu verdiente Mitglieder, Abordnungen befreundeter Schützenvereine und Bruderschaften aus Gindorf, Laach, Neuenhausen und Grevenbroich sowie Partner aus Wirtschaft und Verwaltung zu einem ungezwungenen Empfang nach Gustorf ein.


Nach den Eröffnungsansprachen von Hans Voigt und dem stellvertretenden Bürgermeister Edmund Feuster folgten interessante Gespräche insbesondere rund um den Bürgerschützenverein Gustorf aber auch das Schützenwesen in und um Grevenbroich. "Eine gelungene Veranstaltung auf der wir Jahr für Jahr mit Schützen, Freunden und Partnern in freundlicher Atmosphäre ins neue Schützenjahr starten und Kontakt rund um unseren Verein pflegen" fasst Hans Voigt den Neujahrsempfang zusammen und dankt allen Schützen, Freunden Partnern bereits vorab für die weiterhin erfolgreiche Zusammenarbeit.

Pressemitteilung Jahreshauptversammlung und Neujahrsempfang